Tag der Rhein-Main-Universitäten 2021

Einladung zum Dritten Tag der Rhein-Main-Universitäten am 13.09.2021


Im Namen der Präsident*innen der Rhein-Main-Universitäten (RMU) laden wir Sie herzlich zum Dritten Tag der RMU am 13. September 2021 ein. Die Veranstaltung findet digital ab 09:00 Uhr statt und wird in diesem Jahr von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ausgerichtet.

Der Dritte Tag der Rhein-Main-Universitäten hat Kooperationen in der Forschung im Fokus und steht unter dem MottoUncertain Times? Fostering Cooperation to Address Global Challenges.

In einer internationalen Key Note sowie Podiumsdiskussionen mit Wissenschaftler*innen aus dem Rhein-Main-Gebiet möchten wir mit Ihnen die Rolle von Hochschulverbünden und universitätsübergreifenden Kooperationen bei der Bearbeitung globaler Herausforderungen diskutieren.
 

Tag der RMU: Call for Posters

Im Anschluss an die Podiumsdiskussionen (ab 11:30 Uhr) wird es Posterpräsentationen zu Kooperationsprojekten unter dem Motto ‚Uncertain Times?‘ geben.

Sie kooperieren in Ihrer Forschung im Rhein-Main-Gebiet und möchten ein Poster präsentieren? Oder Sie kommen aus dem forschungsunterstützenden Bereich und möchten ein Thema platzieren, welches RMU-weit von Bedeutung ist? Dann bietet Ihnen dieser Programmpunkt die Gelegenheit, über Ihre Anliegen ins Gespräch zu kommen.

Ihre Posteranmeldungen können Sie uns bequem bis zum 15.08.2021 im Rahmen Ihrer Veranstaltungsanmeldung zusenden.

 

Tag der RMU: Call for Workshops

Die Rhein-Main-Universitäten leben von der Vernetzung. Sie möchten sich in der RMU austauschen, sei es zu einem Forschungsthema, im Wissenschaftsmanagement oder einfach mit Kolleg*innen? Auch dafür schafft der Tag der RMU Raum:

Ihre Vorschläge für Workshops (ab 13:00 Uhr) können Sie uns bequem bis zum 15.08.2021 im Rahmen Ihrer Veranstaltungsanmeldung zusenden.

 

Zur Zukunft der RMU

Wir werden den Tag der RMU presseöffentlich mit einem gemeinsamen Statement zur zukünftigen Entwicklung unserer Allianz schließen. Dazu freuen wir uns besonders über die Teilnahme und Beteiligung der Ministerin für Wissenschaft und Kunst des Landes Hessen, Angela Dorn und des Ministers für Wissenschaft und Gesundheit des Landes Rheinland-Pfalz, Clemens Hoch.

 

Anmeldung

Über das Portal Converia können Sie sich direkt für die Veranstaltung anmelden. Weiterführende Informationen zum Programm und zur technischen Umsetzung finden Sie in Kürze auf dieser Seite.

 

Shariff share buttons