"Calls are open" - aktuelle Ausschreibungen in Darmstadt und Frankfurt für Wissenschaftler*innen in der frühen Karrierephase

Der Förderung der nächsten Generationen herausragender Wissenschaftler*innen wird an den RMU eine besondere Bedeutung zugemessen. Laufende Ausschreibungen der Technischen Universität Darmstadt und der Johanna Quandt Young Academy at Goethe eröffnen jungen Wissenschaftler*innen, die am Beginn ihrer akademischen Laufbahn stehen, attraktive Perspektiven. Eine Bewerbung ist jeweils möglich bis einschließlich 15.11.2021.

Technische Universität Darmstadt

Der Career Bridging Grant schließt finanzielle Lücken zwischen zwei Karriereschritten für Bewerber*innen, die an der TU Darmstadt tätig sind oder eine solche Tätigkeit anstreben. Es bietet eine kurzfristige finanzielle Unterstützung für hochqualifizierte Kandidat*innen, die sich mit guten Erfolgsaussichten um eine Förderung bewerben. Der Career Bridging Grant sichert die finanzielle Unterstützung während des Bewerbungsverfahrens und ermöglicht so einen reibungslosen Übergang zum nächsten Karriereschritt.

Mit dem Future Talent Guest Stay Grant lädt die Technische Universität Darmstadt junge Forscher*innen aus dem Ausland ein, sie zu besuchen und Forschungs- und Karrieremöglichkeiten zu entdecken. Ein 'Future Talent` Gastaufenthalt kann von wenigen Tagen bis max. 6 Wochen dauern. Er dient dem gegenseitigen Kennenlernen und dem Ausloten konkreter Kooperationsmöglichkeiten sowie längerfristiger Perspektiven an der Technischen Universität Darmstadt.

 

Johanna Quandt Young Academy (JQYA)

Jedes Jahr legt die JQYA ein neues Forschungsthema für ihr Akademieprogramm fest. Für das Jahr 2022 hat die JQYA das Thema "Konnektivität. Netzwerke. Flows." gewählt.

Das neue Thema öffnet die Tür zu einem interdisziplinären Austausch, der die folgenden wissenschaftlichen Konzepte beleuchtet:

  • the parameters and elements of connectivity;
  • the structure and function of networks;
  • the emergence and relevance of flows.

Erbeten werden Bewerbungen von Wissenschaftler*innen in der frühen Karrierephase der Goethe-Universität, der RMU-Allianz und von Partnereinrichtungen, die sich für das Akademiethema "Konnektivität. Netzwerke. Flows." interessieren und die sich an den interdisziplinären Debatten der JQYA beteiligen möchten.

Links
Die Postdoc Career Programmes an der Technischen Universität Darmstadt
Johanna Quandt Young Academy at Goethe
Tags
Darmstadt
Frankfurt

Shariff share buttons